5.11.2020: Joscho Stephan Trio feat. Costel Nitescu

Joscho Stephan ist seit Jahren mit seinem Gypsy Swing Trio im In- und Ausland unterwegs, und hat schon viele wunderbare Musiker als Gäste zu den bisherigen Konzerten eingeladen. U.a. waren Bireli Lagrene, Richard Smith, Stochelo Rosenberg, Helmut Eisel und Marcus Schinkel zusammen mit Joscho bei den Konzerten zu hören, der Gypsy Swing wurde durch diese Musiker oft in andere Richtungen geöffnet (Klassik, Fingerstyle, Klezmer etc.).

Bei der neuesten Auflage heißt es allerdings: Zurück zu den Wurzeln.

Mit dem Geiger Costel Nitescu wird es eine Hommage an Django Reinhardt und Stephane Grappelli geben. Alle, die Costel Nitescu als Solist neben Didier Lockwood oder Stochelo Rosenberg im Konzert gehört haben, wissen um die Qualität dieses Ausnahmemusikers. Costel fühlt sich in traditioneller Musik aus Mitteleuropa genauso wohl wie im Jazz, wo sein Sinn für Swing und seine improvisatorischen Fähigkeiten ihn zum besten Emulator von Stéphane Grappelli machen.

Costel Nitescu

Joscho und Costel haben sich zum ersten Mal im Jahr 2009 auf Korsika getroffen (Nuit de la Guitarre, Patrimonio), danach haben sich die beiden aus den Augen verloren und erst im letzten Jahr den ersten gemeinsamen Auftritt in Frankreich gespielt. In Mönchengladbach findet die Deutschlandpremiere des Joscho Stephan Trios feat. Costel Nitescu statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Addresse
Otto-Saffran-Str. 102 41238 Mönchengladbach